Um wirklich zu verstehen, was eine erfolgreiche Link Building Kampagne ausmacht, muss man zuerst ein Gefühl dafür entwickeln, wie die Suchmaschinen die Dinge sehen. Alle Suchmaschinen verwenden Link Analyse in ihrem Ranking Algorithmus. Dieser Bereich ist auch jener, in dem die Suchmaschinen den größten Aufwand machen, um Spam zu erkennen und abzuwerten oder zu bestrafen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig die Position von Google und Co. zu verstehen um eine intelligente Link Kampagne zu führen.

Wir SEOs stellen 5 wichtige Fragen an Links:
  • Zu welcher Seite zeigt der Link?
  • Welche Wörter werden im Link Text verwendet?
  • Wie viel zählt dieser Text?
  • Wie viel Link-Juice bekomme ich davon?
  • Besteht die Gefahr einer Strafe?

Ich werde diese Fragen beantworten, aber vorher müssen wir verstehen, was sie bedeuten. Dafür müssen wir in die Schuhe der Suchmaschinen steigen.

Die Suchmaschinen stellen auch Fragen:

Warum gibt es den Link?
In ihrem Kampf gegen Spam versuchen alle Suchmaschinen zu erkennen, warum ein Link existiert. Es gibt eigentlich nur wenige Gründe für die Existenz eines Links auf einer Website. Ich teile die Gründe in 5 Kategorien auf:

5 Kategorien von Links:

Gestohlene Links:
Manche Web Applikationen erlauben es einem Links zu erstellen, wie z.B. Blogs, Forums, Verzeichnisse und andere unsichere Scripts. Bevor es „nofollow“ gab, konnten Spammers ganz einfach ein wertloses Kommentar zu einem Blog Post schreiben und dadurch einen Link bekommen.
Link Tausch:
Ich linke zu dir und du linkst zu mir. Manchmal werden Links auch gegen guten Inhalt in der Form von Texten getauscht. Wenn der Text wertlos ist, fällt ein solcher Link in die erste Kategorie. Suchmaschinen können die Art der Beziehung zwischen zwei Websites bestimmen und getauschte Links abwerten.
Erzeugte Links, auch Link Farms genannt:
Ganze Websites mit viel Text werden erstellt nur um zu einer anderen Website zu linken. Diese Link Farms werden nicht leicht von Suchmaschinen entdeckt.
Gekaufte oder gemietete Links:
Diese Art von Links können eine legitime Werbekampagne sein, oder auch ausschließlich dazu da sein um die Suchergebnisse zu beeinflussen. Suchmaschinen werden immer besser darin gekaufte Links herauszufiltern und diese werden folglich immer weniger wert.
Geschenkte Links:
Diese Art von natürlichen Links werden von den Suchmaschinen am höchsten bewertet, da sie aus Überzeugung gegeben werden und wie eine Wahlstimme sind.

Eine gut strukturierte und erfolgreiche Link Building Strategie hat 4 Teile:
  • Analyse der Website und der Möglichkeiten
  • Einträge in Verzeichnisse
  • Erstellen von guten Inhalten als Link Köder
  • Werbung und Online Marketing
Rate this post

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.